IUBH startet Kooperation mit Marriott International

Neue Karrierewege in die Hotellerie bieten sich künftig den Studierenden an der IUBH: Während der Karrieremesse „Career Days“ in Bad Honnef schlossen die IUBH School of Business and Management und Marriott International, die weltweit größte Hotelgruppe mit mehr als 5.700 Hotels, am Mittwoch den gemeinsamen Kooperationsvertrag.

„Wir schlagen mit der Kooperation einen neuen und flexiblen Weg ein, gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte für unser Unternehmen zu finden“, so Seidel, HR-Verantwortlicher für Central Europe Marriott. „Gerade weil Marriott weltweit interagiert, passt die international ausgerichtete Ausbildung der IUBH sehr gut zu unserer Personalstrategie.“

Die Kooperation sieht u.a. Gastvorträge, Case Studies und die Teilnahme an Karriereveranstaltungen an der IUBH vor. Damit erhält Marriott bereits während des Studiums Kontakt zu vielversprechenden Nachwuchskräften – und umgekehrt. „Die Karrieremöglichkeiten bei einem so großen Hotelkonzern sind sehr vielfältig“, meint Prof. Dr. Patrick Geus, Prorektor der IUBH. „Wer seinen Berufsweg hier starten kann, dem eröffnen sich aussichtsreiche Möglichkeiten für die weitere Karriere.“ Aktuell beschäftigt Marriott bereits dual Studierende der IUBH an den Standorten Frankfurt und Köln. Weltweit sind zahlreiche IUBH-Alumi in verschiedenen Positionen bei der namhaften Hotelkette tätig.

An den jährlich stattfindenden Career Days präsentierten sich rund 70 Unternehmen. Sie boten IUBH-Studierenden und Alumni die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen rund um Praktika, Traineeprogramme, Jobeinstieg und Karriereplanung. Unternehmenspräsentationen, Lebenslaufchecks und Assessment Center rundeten das Angebot ab.